Es gibt mittlerweile Depotspritzen gegen Schizophrenie mit Dauern von bis zu einem Vierteljahr. Als Verschreiber ist das einfacher und attraktiver als diese Gimicktabletten, die sicher irgendwie eine Daseinsberechtigung haben, aber als recht kleine Nische.
Die Leute hören mit der Einnahme doch i.d.R. nicht aus Faulheit auf, sondern wegen Nebenwirkungen oder vielleicht Kosten in manchen Ländern. Wahrscheinlich kann ich die Tablette mit einem Wasserglas austricksen. Und dies Patch ist ja auch so eine Notlösung, um die man sich kümmern muss, warum kann man kein Smartphone adaptieren (NFC, Bluetooth?)